10.384 Euro fr Lebensmittel und Fahrzeugkosten: IKEA Weihnachtsbume helfen den Kindertafeln in Schweinfurt und Wrzburg

WÜRZBURG / SCHWEINFURT • Für jeden in der Adventszeit bei IKEA Würzburg verkauften Weihnachtsbaum spendet das schwedische Einrichtungshaus 3 Euro für einen guten Zweck. Auf diese Weise ist im Einrichtungshaus Würzburg in diesem Jahr die Summe von 10.384 Euro zusammen gekommen.

Der Betrag geht mit 5.192 Euro an die Würzburger Kindertafel e.V. und 5.192 Euro an die Schweinfurter Kindertafel e.V. Mit den Spenden werden Lebensmittel gekauft, um ein gesundes Frühstück für bedürftige Kinder zu liefern, deren Eltern dies aus finanziellen und sozialen Gründen nicht ermöglichen können. Außerdem fließen die Spendenbeträge in die Finanzierung der Fahrzeuge, mit denen die ehrenamtlichen Helfer die Frühstückstüten in die Schulen und Kindergärten liefern.

Am 27.3.2017 wurden von Andreas Hofmann (Store Manager IKEA Würzburg) die beiden Spendenschecks an Frau Ute Kremen (Vorsitzende Würzburger Kindertafel e.V.) und Herrn Stefan Labus (Vorsitzender Schweinfurter Kindertafel e.V.) übergeben.

Auf dem Bild bei der Spendenübergabe (v.l.): Ute Lang, Viktor Lang (Helfer Würzburger Kindertafel e.V.), Ute Kremen (Vorsitzende Würzburger Kindertafel e.V.), Jutta Axe (Helferin Würzburger Kindertafel e.V.), Astrid Goslar (Mitarbeiterin Local Marketing), Andreas Hofmann (Store Manager IKEA Würzburg), Stefan Labus (Vorsitzender Schweinfurter Kindertafel e.V.), Hubert Heusinger (Beisitzer Schweinfurter Kindertafel e.V.), Steffi List (Botschafterin Schweinfurter Kindertafel e.V.) und Norbert Heinelt (Schriftführer Schweinfurter Kindertafel e.V.).

© Michael Horling
© Foto: Michael Horling
Quelle: inundumSW.de